Sonderimpfaktionen

Familienimpftag im Impfzentrum Mühldorf

Das Impfzentrum Mühldorf a. Inn bietet am kommenden Sonntag, 28.11.2021, von 9 bis 18 Uhr einen weiteren Familienimpftag an. An diesem Tag stehen Kinder- und Jugendärzte im Impfzentrum bereit, um auf spezielle Fragen der Jugendlichen und Eltern eingehen zu können.

Jugendliche im Alter von 12 bis einschließlich 15 Jahren müssen in Begleitung eines Erziehungsberechtigten ins Impfzentrum kommen. Für eine Impfung von Jugendlichen im Alter von 16 und 17 Jahren ist das Beisein eines Erziehungsberechtigten nicht zwingend notwendig. Sie können selbst einwilligen. Der beratende Arzt entscheidet im konkreten Einzelfall, ob der Jugendliche die für die Impfung erforderliche Einsichts- und Entscheidungsfähigkeit besitzt.

Mitgebracht werden müssen der Personalausweis sowie im eigenen Interesse der Impfpass. Selbstverständlich können bei dieser Gelegenheit auch die Eltern geimpft werden.

Im Impfzentrum Mühldorf werden weiterhin Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen mit den Impfstoffen von BioNTech/Pfizer und Moderna angeboten. Personen unter 30 Jahren erhalten vorrangig das Vakzin von BioNTech/Pfizer. Booster-Impfungen erhalten derzeit nur Personen ab 18 Jahren.

Das Impfzentrum Mühldorf a. Inn hat von Montag bis Sonntag von 9 bis 18 Uhr mit und ohne Terminvereinbarung geöffnet. Die Vereinbarung von Terminen zur Vermeidung von Wartezeiten wird unter www.impfzentrum-muehldorf.de empfohlen. Dort finden Interessierte weitere Informationen sowie eine Übersicht aller Impfaktionen.

Standorte des mobilen Impfteams

An folgenden Standorten wird nächste Woche geimpft:

  • 24.11.2021 Mittwoch Haag, i. Ob., LIDL Parkplatz von 12:00 – 18:00 Uhr
  • 25.11.2021 Donnerstag Schwindegg, OMV Tankstelle von 12:00 – 18:00 Uhr
  • 26.11.2021 Freitag Ampfing, Lo Squalo von 12:00 – 18:00 Uhr
  • 27.11.2021 Samstag Neumarkt St. Veit, EDEKA von 10:00 – 16:00 Uhr
  • 28.11.2021 Sonntag Waldkraiburg, Cinewood Kino von 14:00 – 20:00 Uhr

 

Geimpft wird mit dem Vakzin von BioNTech/Pfizer. Eine Terminvereinbarung ist nicht notwendig. Der Personalausweis genügt, der Impfpass muss nicht zwingend mitgeführt werden. Durchgeführt werden sowohl Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen.

Für die Zweit- und Auffrischungsimpfungen muss die Bescheinigung der bisherigen Impfungen mitgebracht werden, damit die Einhaltung des Mindestabstands zwischen den Impfungen gewährleistet wird.

Das Impfzentrum in Mühldorf a. Inn ist derzeit Montag bis Sonntag von 9 bis 18 Uhr auch ohne Terminvereinbarung geöffnet. Im Impfzentrum sowie den mobilen Angeboten können stets Personen ab 12 Jahren geimpft werden. Für die Impfungen ist keine Anmeldung notwendig. Die Vereinbarung von Terminen wird zur Vermeidung von Wartezeiten empfohlen.

Eine Übersicht aller Impfaktionen und ausführliche Informationen zu den Impfungen ist auch auf der Homepage des Impfzentrums unter www.impfzentrum-muehldorf.de zu finden.

Pressestelle
Landratsamt Mühldorf a. Inn