Verkehrsanbindung

Die Gemeinde Ampfing ist sehr günstig in das regionale und überregionale Verkehrsnetz eingebunden. Besonders vorteilhaft ist die Lage an der Bundesstraße 12, der Hauptverkehrsachse München – Mühldorf a. Inn – Passau. In Teilabschnitten ist diese Strecke bereits als Autobahn (A 94) ausgebaut.

Eine weitere wichtige Straßenverbindung ist die Staatsstraße 2091, die sich am südlichen Ortseingang mit der A 94 kreuzt. Sie stellt in nördlicher Richtung die Verbindung zu den Städten Neumarkt-St. Veit, Vilsbiburg und Landshut her und führt im Süden zu den Städten Waldkraiburg, Trostberg und Traunstein. Von besonderer Bedeutung für die Entwicklung der Gemeinde ist der Bahnanschluss an die Linie München – Mühldorf a. Inn – Freilassing, auf welcher die Landeshauptstadt München in unter einer Stunde erreichbar ist. Durch den zentralen Bushalteplatz in unmittelbarer Nähe des Bahnhofs ist eine optimale Vernetzung von Bahn- und Busverkehr gewährleistet. Das Planfeststellungsverfahren für den zweigleisigen Ausbau und eine damit noch bessere Bahn-Anbindung, ist bereits eingeleitet und teilweise auch schon ausgebaut. Nähere Informationen über die Fahrpläne der ÖPNV erhalten Sie im Landratsamt Mühldorf a. Inn unter Telefon 08631/699-0 sowie im Internet unter http://fahrplanauskunftoepnv.lra-mue.de.