Bekanntmachung über die Neufestsetzung des Wasserschutzgebietes für die Brunnen III und IV

Die Gemeinde Ampfing hat als Betreiber der öffentlichen Wasserversorgungseinrichtung „Wasserwerk Ampfing“ nach § 51 WHG sowie Art. 31 BayWG beim Landratsamt Mühldorf a. Inn die Neufestsetzung des Wasserschutzgebietes für die Trinkwassergewinnung (Brunnen III und IV) beantragt.

Für das Verfahren zur Neufestsetzung dieses Wasserschutzgebietes ist gemäß Art. 73 Abs. 3 Bayerisches Verwaltungsverfahrensgesetzes (BayVwVfG) eine öffentliche Auslegung der Antragsunterlagen erforderlich.

Auf Veranlassung des Landratsamtes Mühldorf a. Inn liegen die Antragsunterlagen in der Zeit 

vom 30.07. bis 31.08.2018

im Rathaus der Gemeinde Ampfing, Schweppermannstraße 1, 84539 Ampfing, 1. Stock, Zimmer-Nr. 109, während der allgemeinen Dienststunden zur allgemeinen Einsichtnahme aus.

Zusätzlich können Sie den amtlichen Verordnungsentwurf sowie die digitalen Schutzgebietspläne, sowie die dazugehörigen Planunterlagen/Antragsunterlagen auf der Internetseite des Landratsamtes Mühldorf a. Inn unter www.lra-mue.de einsehen.

Außerdem finden Sie die amtliche Bekanntmachung hier nochmals als Download.