Stellenangebote der Gemeinde Ampfing

Auszubildende_r Verwaltungsfachangestellte_r 1. September 2019

Die Gemeinde Ampfing stellt zum 01. September 2019 eine_n Auszubildende_n ein.
Die Ausbildung erfolgt zur_m Verwaltungsfachangestellte_n, Fachrichtung allgemeine innere Kommunalverwaltung und dauert 3 Jahre. Neben der Berufsschule in München und der praktischen Ausbildung bei der Gemeinde Ampfing finden blockweise Ausbildungsabschnitte bei der Bayerischen Verwaltungsschule statt. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt derzeit 39 Stunden.

Grundvoraussetzung für die Einstellung ist, dass Sie mindestens über den qualifizierenden Mittelschulabschluss verfügen bzw. diesen 2019 erlangen und mindestens befriedigende Leistungen in den Unterrichtsfächern Deutsch und Mathematik vorweisen können. Eine Übernahme in ein Arbeitsverhältnis im Anschluss an die Ausbildung kann nicht in Aussicht gestellt werden.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis spätestens 15.01.2019 an die Gemeinde Ampfing, Schweppermannstr. 1, 84539 Ampfing.

Hinweis: Bewerbungen sind auch per Email an poststelle@ampfing.bayern.de möglich. Bitte schicken Sie Dateien ausschließlich im PDF-Format. E-Mails samt Anhängen (max. 2 Anhänge) sollen eine Größe von 5 MB nicht überschreiten.

Erzieher_in für die Kinderkrippe „Isenzwergerl“

In der gemeindlichen Kinderkrippe ist zum baldmöglichsten Zeitpunkt die Stelle einer pädagogischen Fachkraft (Erzieher_in) mit einer Wochenarbeitszeit von 35 Stunden (in 5-Tage-Woche) zu besetzen. Die Bereitschaft zur Mehrarbeit wird vorausgesetzt.

Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet.

Wir bieten einen interessanten und verantwortungsvollen Arbeitsplatz mit leistungsgerechter Bezahlung nach TVöD sowie attraktive Rahmenbedingungen eines öffentlichrechtlichen Arbeitgebers.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis spätestens 15.12.2018 an die Gemeinde Ampfing, Schweppermannstr. 1, 84539 Ampfing.

Hinweis: Bewerbungen sind auch per Email an poststelle@ampfing.bayern.de möglich. Bitte schicken Sie Dateien ausschließlich im PDF-Format. E-Mails samt Anhängen (max. 2 Anhänge) sollen eine Größe von 5 MB nicht überschreiten.