Array ( [0] => 5 ) Gemeinde

Zahlen & Fakten

 

Einwohner (mit Haupt- und Nebenwohnsitz am 15. November 2016):   6.775

 

Hebesätze in der Gemeinde Ampfing:

  • Hebesatz für Gewerbesteuer:   330 v.H.
  • Hebesatz für Grundsteuer A:    380 v.H.
  • Hebesatz für Grundsteuer B:    350 v.H

 

Lage:

Die Gemeinde Ampfing liegt ca. 70 Kilometer östlich der Landeshauptstadt München und rund zehn Kilometer vor den Toren der Kreisstadt Mühldorf a. Inn.

 

Höhenlage:

ca. 420 Meter über NN

 

Naturraum:

Die Gemeinde Ampfing liegt im Tal der Isen und gehört nach der naturräumlichen Gliederung dem Gebiet der „Isar-Inn-Schotterplatten“ an.

 

Siedlungscharakter:

Siedlungsschwerpunkte im Gemeindegebiet sind die Ortschaften Ampfing, Salmanskirchen und Stefanskirchen. Bei den übrigen Siedlungen handelt es sich fast ausschließlich um landwirtschaftliche Einöden und Weiler.

 

Struktur, zentralörtliche Einstufung:

Ampfing hat in den letzten Jahrzehnten einen grundlegenden Strukturwandel erlebt. Die früher überwiegend landwirtschaftlich geprägte Gemeinde zählt nun mit leistungsfähigen Industrie-, Handels- und Gewerbebetrieben zu den wirtschaftlichen Zentren des Landkreis Mühldorf a. Inn. Die gewachsene zentralörtliche Bedeutung Ampfings kommt in der seit 1994 wirksamen Aufstufung vom Kleinzentrum zum Unterzentrum zum Ausdruck.

 

Verwaltungszugehörigkeit:

Die Gemeinde Ampfing ist eine kreisangehörige Gemeinde des Landkreises Mühldorf a. Inn. Sie ist nach den Städten Waldkraiburg und Mühldorf a. Inn die einwohnerstärkste Landkreisgemeinde.