Abfallinformationen

Wertstoffhof und Grüngutannahmestellen

Der Wertstoffhof in Ampfing ist zu folgenden Zeiten geöffnet:

Wochentag Öffnungszeiten
Dienstag 17:00 – 19:00
Freitag 15:00 – 18:00
Samstag 09:00 – 12:00

 

Die Grüngutannahmestellen in Stefanskirchen und Salmanskirchen sind zwischen dem 01. April und 30. November zu folgenden Zeiten geöffnet:

Wochentag Öffnungszeiten
Samstag 10:00 – 12:00

Neu: zum 01. Mai 2020 stehen an den beiden Wertstoffinseln in Salmanskirchen und Stefanskirchen auch Bioabfallsammelstellen bereit. Die Kommunale Abfallwirtschaft bittet Sie hier auch wirklich nur Bioabfall einzuwerfen. Sollte der Container missbräuchlich verwendet werden, muss dieser wieder abgezogen werden.

Entsorgungskalender

Der Entsorgungskalender wurde am Jahresanfang an alle Haushalte per Post verteilt.

Weiter kann der Entsorgungskalender im Rathaus der Gemeinde Ampfing abgeholt werden oder auf den Seiten des Landratsamts Mühldorf a.Inn heruntergeladen werden:

Bürgerinformationen zur Entleerung der Gelben Säcke

Informationen zur Erfassung von Leichtverpackungen über “Gelbe Säcke” stellen wir Ihnen als Download zur Verfügung:

Sperrmüllabfuhr mit Sperrmüllscheck

Sperrmüll ist brennbarer haushaltsüblicher Abfall, der aufgrund seiner Größe oder seines Gewichts nicht in die Restmülltonne passt. Ausgeschlossen sind Holz- und Pressspanmöbel, Metall, Elektrogeräte, Bauschutt und andere Bauabfälle. Ausführliche Beratung erhalten Sie unter Tel.: 08631/699-744. Unter Sperrmüll fällt z.B. Matratzen, Teppiche, Polstermöbel, Kunststoffmöbel, Kunststoffspielzeug, etc.

Den Sperrmüllscheck erhalten Sie im Rathaus der Gemeinde Ampfing, Bürgerbüro (Erdgeschoss), gegen eine Gebühr von 15,00 EURO.

Bei der Sperrmüllentsorgung können Sie zwischen zwei Möglichkeiten wählen:

  1. Abholung des Sperrmülls: Sie schicken Ihren Sperrmüllscheck ausgefüllt an das Landratsamt. Im Abstand von zwei Monaten wird eine Sperrmüllsammeltour gefahren. Sie werden einige Tage vorher schriftlich über den Abfuhrtermin informiert. Die Sperrmüllabfuhr beginnt jeweils um 6.00 Uhr, am besten legen Sie Ihren Sperrmüll am Vorabend auf dem Gehweg oder am Straßenrand bereit. Ein Sperrmüllscheck gilt für die Abfuhr von max. 3 Kubikmetern, bei größeren Mengen können Sie weitere Sperrmüllschecks kaufen.
  2. Sperrmüll selbst anliefern:  Sie bringen Ihren Sperrmüll mit der Sperrmüllkarte zur Müllumladestation in Altmühldorf, Siemensstraße 16, direkt neben dem Globus Markt. Hier ist die Menge jedoch begrenzt auf max. 300 kg pro Sperrmüllscheck und Anlieferung. Mengen über 300 kg werden zu höheren Restmüllgebühren angenommen. Den Sperrmüllscheck bitte unbedingt vor dem Wiegen zum Wägemeister in das Büro bringen.

Folgendes ist bei der Anlieferung zu beachten:

  • Abfälle mit verwertbaren Bestandteilen werden zurückgewiesen
  • Bahnen und Rollen (z.B. Teppichböden) dürfen aufgrund der Betriebssicherheit höchstens in Längen von 2 m angeliefert werden
  • Geruchsintensive Abfälle können nur von Montag bis Donnerstag von 8 – 11 Uhr angeliefert werden

Die Öffnungszeiten der Müllumladestation Mühldorf (Telefon: 08631/162157) sind:

  • Montag bis Donnerstag von 7.30 bis 12.00 Uhr und 12.30 bis 15.45 Uhr
  • Freitag von 7.30 bis 12.00 Uhr und 12.30 bis 14.30 Uhr
  • jeden 1. Samstag des Montas 10.00 bis 12.00 Uhr

Alle Infos zum Thema Sperrmüll und die genauen Abholtermine finden Sie in der Sperrmüllinformation des Landkreis Mühldorf a. Inn:

Bürgerinformationen zur Asbestentsorgung

Informationen zum Thema Asbestentsorgung erhalten Sie auf der Internetseite des Landkreises Mühldorf a. Inn:

Tausch- und Verschenkemarkt

Man möchte sein zu Hause ausmisten, was verändern oder sich einmal etwas neues gönnen… Hierbei fallen etliche Gegenstände an, die weg müssen, aber noch gut sind und viel zu schade für den Müll. Was für den einen nutzlos ist, ausgemustert wird und schnellstens weg soll, kann ein anderer vielleicht noch gut gebrauchen. Schade nur, dass der eine nichts vom anderen weiß. Das wird sich jetzt ändern!

Um diese Menschen unkompliziert zusammenzuführen und den Gedanken der Abfallvermeidung und der Nachhaltigkeit Rechnung zu tragen, gibt es nun für alle Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Mühldorf a. Inn diesen nichtkommerziellen Internet – Tausch- und Verschenkemarkt. Und das kostenfrei!

Hier können Angebote und Gesuche für Dinge, die getauscht oder verschenkt werden sollen 24 Stunden am Tag 365 Tage im Jahr unkompliziert inseriert werden. Zu jedem Inserat darf ein Foto eingestellt werden. Inserenten können Ihre Einträge jederzeit selbst wieder löschen oder diese werden automatisch nach vier Wochen wieder gelöscht.